About Me

My photo
I was born and raised in Offenbach/Germany and emigrated to the beautiful country of Ireland in August 2000 where I lived until August 2010. I have now moved to Birmingham in the UK

Thursday, July 31, 2008

8 Jahre Irland

Blick auf Dublin's "Ha'Penny Bridge" in der Innenstadt

Am 3. August 2000 kam ich in Irland an und nach anfaenglichen Schwierigkeiten mit der irischen Kultur und den vielen lokalen Dialekten, lebte ich mich schnell ein und die letzten acht Jahre vergingen im Flug.

Ende 2000 schrieb die Diabetiker Zeitung "Subkutan" einen 2-Seiten Bericht ueber den Auswanderer Thomas Janak mit dem Titel: "Reif fuer die Insel" - und ich war reif fuer die Insel.

Meine Jobs in den letzten Jahren gingen von Teamleader bei UPS zu Sozialarbeiter bishin zu Radiojournalist und nun Tierpsychologe und ich bin dankbar fuer jede Erfahrung, gut und schlecht, die ich in den letzten Jahren haben durfte.

Die gruene Insel ist sicherlich nicht das Paradies fuer welches sie von vielen Touristen gehalten wird aber Irland ist eigensinnig und hat seinen eigenen Charme.

Hier wird man noch vom Taxifahrer nach Hause gefahren wenn man sich verlaufen hat (ohne Bezahlung)und auch wenn viele Iren recht oberflaechlich sind und das Land echte Probleme mit Alkoholismus hat und nicht wirklich weiss wie sie mit ihren neuen Mitbuergern von ueberall umgehen soll - die Iren als solche sind gutherzige Menschen und man kann hier im Schlafanzug und Lockenwickler einkaufen gehen ohne dass jemand die Polizei ruft.

Alles in allem fuehle ich mich hier sehr wohl.

Tuesday, July 22, 2008

Juli 2008 II - Von Steinkreisen und Seelenrettungsaktionen


Morgen Meditation um 7.30h - bei super Sonnenschein im schoenen England
Ein Teil des 2000 Hektar Gelaendes.

Gerade erst aus Stanbridge zurueck, wo ich mit dem Sacred Trust Schamanische Tierheilung studiere. Diese sehr alten Techniken sind sehr kraftvoll und wir haben dieses Wochenende verlorene Seelenteile zurueckgeholt und an vielen Tieren gearbeitet.

Teil des Workshops betrifft auch das gegenseitige Geben und Nehmen von Energien von und an die Natur, die die Grundlage allen Lebens bildet.

Mitten irgendwo im Feld haben die einen Steinkreis, der "Starhenge" heisst und in dem man echt spueren kann, dass wir alle miteinander verbunden sind, selbst wenn wir das nicht unbedingt verstehen.

Hatte auf jeden Fall vier anstrengende aber auch Batterie - Aufladende Tage in England.

Thursday, July 17, 2008

4 Tage wieder in England


Morgen frueh geht es wieder zum "Animal Spirit Medicine" Kurs nach England. Vier Tage lang, freu mich schon drauf. Melde mich bald wieder hier!

Sunday, July 13, 2008

Juli 2008 I - 46 Kinder, 17 Tiere ...

Die Whitechurch Library hat in den Sommerferien auch ein Summer Camp fuer Kids zwischen 4 und 14 Jahren und dieses Jahr bat man mich etwas tierbezogenes zu machen. Ich schlug also vor, dass die Kinder sich ein Tier nach Wahl aussuchen, einen Ton und eine Bewegung des Tieres erlernen, sich eine Tiermaske machen und durch Rollenspiel etwas ueber sich und das Verhalten von Tieren zu lernen.

Die 46 Kinder suchten sich jeder ein Tier aus und so kamen wir auf 17 verschiedene Tiere von Flamingo ueber Giraffe bishin zu Schildkroete und Loewe. Letzten Freitag haben wir dann die Buecherei in einen Zoo verwandelt und die Eltern haben dann den Zoo besucht, waehrend ihre Kids in ihren Kaefigen "tierisch Spass hatten". Die Kids lernten, dass es keine doofen Tiere gibt, denn sie verstehen nun, dass Tiere Gerauesche machen die einen Sinn ergeben und nach der Ausstellung haben viele auch einen Geschmack von Gefangenschaft und abhaengigkeit erfahren und sowohl Eltern als auch Kids fanden, dass die Woche (7 - 11.7.08) sehr lehrreich und aufschlussreich war.

Morgen geht es dann wieder ins Tierheim und am 18. geht es wieder ab nach England fuer ein paar Tage zur Weiterfuehrung meiner "Animal Spirit Medicine" Ausbildung. Nicole fliegt dann zur Hochzeit ihrer besten Freundin nach Deutschland und das war dann der Juli.


Die Giraffen in ihrem Gehege bei der Summer Camp Ausstellung

Falafel in Pita Brot mit Humus - so geil

Charlie der Baerentoeter - kein Stofftier ueberlebt bei ihm lange